Datum: 25.03.2021       Alarmzeit: 21:02 Uhr
  eingesetzte Fahrzeuge   Besatzung (Personal)
      KTLF 10/10-RS           7
      GW1-RS           3
      TLF 24/50           2
      ELW 1           2
      MTW           5
      private PKW           
      Funkraum           2
Einsatzort
L131 zwischen B 420 und Landesgrenze
Lage
Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und mehrere Meter eine unwegsame und mit Sträuchern bewachsene Böschung hinabgefahren
die Person war in ihrem Fahrzeug eingeschlossen
Ma▀nahmen
Verkehrssicherung
Brandschutz
Ausleuchtung
Person mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät ("Tunnelrettung") aus dem Fahrzeug befreit
und über Leitern in Schleifkorbtrage die Böschung hinaufgebracht
weitere Infos

Ende 23:30 Uhr

 

 

Fenster schließen