Datum: 16.02.2005       Alarmzeit: 17:49
  eingesetzte Fahrzeuge   Besatzung (Personal)
      KTLF 10/10-RS           7
      GW1-RS           3
      TLF 24/50           3
      TSF           7
      private PKW           7
      Funkraum           1
Einsatzort
Saal Saaler Str.
Lage
Beim Eintreffen schlugen Flammen aus der Haustür und 2 Fenstern im Erdgeschoss.
In einem weiteren Erdgeschossfenster sowie 2 Fenstern im 1.OG war Feuerschein zu erkennen.
Des weiteren war eine starke Rauchentwicklung wahrzunehmen, welche bereits unter den Dachziegeln nach außen drang.
Ma▀nahmen
Der Bewohner war, nach Befragen von Anwohnern, schon in Sicherheit.

2 Trupps unter Pressluftatmer mit Hohlstrahlrohren und Netzwasser im Innenangriff (diese mussten 3 mal, aus zeitlichen Gründen, ausgetauscht werden)
Verkehrssicherung
2 Trupps mit C-Rohren als Riegelstellung an der Gebäuderückseite
Ausleuchtung der Einsatzstelle
Drehleitereinsatz zum Öffnen der Dachhaut und Ablöschen des Gebälks
Steckleitereinsatz an der Gebäudefront
Steckleitereinsatz an der Gebäuderückseite
Lüften des Gebäudes
Sichern der Einsatzstelle gegen "unbeabsichtigtes" Betreten

weitere Infos
Ebenfalls im Einsatz: 1. Zug LBZ Kernstadt

Einsatzende für den LBZ Mittleres Ostertal: 22:10 Uhr

 

Fenster schließen