Bildergalerie:

Brandschutz bei Dampflokfahrt der Ostertalbahn 2002


Fahren Sie mit der Maus über eines der Bilder, und Sie werden sehen! (haben Sie bitte etwas Geduld, das Laden der Bilder kann einige Sekunden dauern)
An den Dampfloktagen wurde zur Meldung und Bekämpfung von Bränden, im Abstand von 15 Minuten, ein Löschzug hinter dem Dampfzug her geschickt.
Dieser bestand aus einem SKL mit Hänger.
Die Besatzung setzte sich aus einem Lokführer und einer Löschstaffel zusammen.
An Ausrüstung standen Verteiler, 2 Hohlstrahlrohre, Schlauchmaterial, eine TS und 3300 Liter Wasser zur Verfügung.
   
   
   
 
 

 

Fenster schließen